Bitte Warten...

Ich bin raus…..

Reiseabenteuer Westkanada: das 'Schöffel – Ich bin raus Camp' 2016

PeytoLake_3888x2592

In 2016 feiert ein ganz besonderes Reiseprodukt seine Premiere!

Gemeinsam mit dem beliebten Outdoor-Bekleidungshersteller Schöffel geht es in die wilde Natur Kanadas.

Unter dem Motto: ‚Schöffel – Ich bin raus Camp‘ geht es auf eine einzigartige 14-tägige Erlebnisreise von Vancouver über den wilden Wells Gray Park in die magischen Rocky Mountains.

Immer mit Gepäck – die Tourjacke von Schöffel!

Achtung: Gemäß der Schöffel Qualitätsphilosophie ist diese Reise ist nur in wenigen, ausgewählten Reisebüros buchbar!

Und wir sind stolz darauf, zu diesem Kreis der Qualitätsbüros zu gehören.

Notieren Sie sich schnell Ihren Wunschtermin und kontaktieren Sie uns, denn die Plätze sind limitiert.

Die Reise wird durchgeführt vom Kanada-Spezialisten SK Touristik.

„Ich bin raus…“ – auf einer Photo-Shooting-Reise des Photographen Michael Müller mit dem Inhaber des Reiseveranstalters SK Touristik, Rainer Schoof durch British Columbia und Alberta entstand die Idee zum“Ich bin raus“-Camp: im Maxivan mit einem Wildnisführer in einer kleinen Gruppe den Spuren des Shootings folgen – doch vor Ort viel mehr Zeit haben! Aktiv so viel tiefer in die Natur eindringen- ob mit dem Kanu oder beim Wildnis- Hüttenwandern. Die Zivilisation verlassen – raus sein….

Entrückt in den Rockies

Icefields Parkway.Die Welt-Traumstraße als märchenhafter Zugang in die dramatische Berglandschaft der kanadischen Rocky Mountains.Vom Bummel durch Banff über den Bow Valley Parkway bis ins hochgelegene Lake Louise. Ins Hinterland – auf einer Tageswanderung vom Moraine Lake ins farbenprächtige Larch Valley. Vielleicht sogar bis zum Panorama des Sentinel Pass.

Calgary, natürlich. Eine Nacht ist reserviert für die Stadt der Cowboyhüte. Die Westernstadt an der Grenze zwischen Prairie und Vorgebirge der Rockies.  Entweder zu Beginn oder zum Ende der Tour.

High!Kaum ein Weg berauscht wie der Weg zu den schillernden Eisfeldern. Nass werden an tosenden Wasserfällen – und die Färbung der Seen einfach nicht begreifen können. Natürlich auch eine Nacht in Jasper und der Blick auf den höchsten Berg der kanadischen Rockies. Und aktiv immer wieder der individuelle Weg in die Natur.

  • 1 Hotelnacht in Calgary, 2 in Lake Louise, 1 in Jasper
LeuchtturmNorthRustico_3888x2592
PeytoLake_3888x2592

Verliebt in Vancouver

Besonders der Geruch prägt sich ein, wenn man Vancouver mit dem Rad erkundet.Eine pulsierende Metropole, aber es riecht überall nach Zedern. Nach Westkanada.

In Vancouver koexisieren Großstadt und Natur. Wasserflugzeuge starten und landen in der Innenstadt vor dem dichten Grün des Stanley Park. Spezialitäten aus aller Welt färben den Granville Island Market, dessen Inlet den Blick auf den Ozean freigibt. Wolkenkratzer als Kulisse malerischer Pazifikstrände. Und über allem thronen die schneebedeckten Gipfel der Coast Mountains.

Nicht zu schnell darf man dies Stadt verlassen. Auch wenn die Weite Kanadas oder die Vertrautheit der Heimat ruft. Und noch etwas: Von hier empfehlen wir eine spannende Ergänzung – vorgeschaltet oder angehängt. Orca Camp! Hinüber nach Vancouver Island. Pazifikwildnis hautnah. Das Zelt unter den Wipfeln des Regenwaldes. Und im Seekajak mit den Schwertwalen paddeeln. Besondere Extratage. Starke Erinnerungen.

  • 2 Hotelnächte in Vancouver

Aktiv im Wells Gray Park

Reset. In der Wildnis. Mit dem Jetboot zu den Schwarzbären und Elchen. Dann in den Wells Gray Park und auf die Wanderungen hinauf zu den Chalets in der alpinen Einsamkeit der Cariboo Mountains.

Allein sein. Raus sein. Rückbesinnen. Und man ist bereit für das Kanu. Nein, nicht da, wo die Touristen einsetzen. Mit dem Wassertaxi ganz ans Ende des kristallklaren Clearwater Lake. Eine besondere Exkursion in den Teil der geschützten Wildnis, der den meisten Besuchern des Parks verborgen bleibt.

Ufer ohne Zeuchen der Zivilisation. Die Kanuroute zurück ist Natur pur. Stilles Dahingleiten. Schwimmen. Angels. Das Lagerfeuer und das Camp am See, zu dem es noch nicht einmal einen Fußweg gibt.

Sehenswürdigkeiten? 140 Meter stürzen die Helmcken Falls in die Tiefe. Endlos der Blick vom Green Mountain.Berauschend die Farben der Wiesen am Trophy Mountain. Und so viele einsame Pfade!

  • 3 Hotelnächte in Clearwater, 2 Zelt- und 2 Hüttennächte
CheticampHafen_4928x3264
MaligneLake_3888x2592 (1)

Tourtermine & -preise 2016

Calgary > Vancouver

25.06 – 08.07. (ausgebucht!)* 23.07. – 19.08. * 20.08. – 02.09.

Vancouver > Calgary

09.07. – 22.07. (ausgebucht!) * 06.08. – 19.08. * 03.09. – 16.09.

€ 3495.- pro Person bei 2-Personen-Belegung

€ 3995.- pro Person für Alleinreisende

Leistungen auf dieser Reise:

  • Maxivanreise mit deutschsprachigem Fahrer- & Wildnis-Guide
  • Tourjacke von Schöffel
  • Tagesrucksack „Peyto“ von
    SK Touristik /Deuter
  • 13 Übernachtungen in Kanada, davon 9 im Hotel-DZ (obere Mittelklasse),
    2 im 2-Pers.-Zelt und 2 in Berghütten
  • 3 Tage geführte Kanutour
  • Wassertaxi (Motorboot) über den Clearwater Lake
  • 3 Tage geführte Hüttenwanderung mit zusätzlichem Wildnisführer
  • tägliches Frühstück
  • Vollverpflegung auf Kanutour und Hüttenwanderung
  • Kanu-, Camping- & Hüttenausrüstung
  • Jetboat River Safari
  • Fahrradmiete in Vancouver
  • Nationalparkeintritte
  • Flughafentransfers sind (vorbehaltl. Änderungen) abgestimmt auf die Air-Canada-Flüge AC845 (Frankfurt-Calgary) und AC845/AC223 (Frankfurt-Vancouver) sowie AC844 (Calgary-Frankfurt) und AC214/AC844 (Vancouver-Frankfurt) [bei anderen Flügen Airportransfers ggf. in Eigenregie].
  • Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
  • Reiseveranstalter: SK Touristik GmbH
  • Buchbar nur in Reisebüros des BEST Reisen – Reisebüroverbundes wie z.B. HPP-Reisen in Düsseldorf und Krefeld
BEST-REISEN Logo